fbpx

Schmieden in Ybbsitz

Mit der mit der Markgemeinde Ybbsitz (NÖ) gemeinsam organisierten Ausstellung “Schmieden in Ybbsitz” dürfen wir unser sehr ereignis- und erfolgreiches zweites Jahr der Galerie Scharf-Sinn beschließen und damit die Bühne für eine in Sachen Metallbe- und -verarbeitung seit Jahrhunderten (!) sehr aktive Region – die niederösterreichische Eisenwurzen – bereiten. Zur feierlichen Eröffnung der bis in den Jänner reichenden Präsentation laden wir herzlich am

Donnerstag den 21.11.2019 ab 19:00 Uhr
in unsere Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)

ein!

Mit “Schmieden in Ybbsitz” (UNESCO Titel 2010 für immaterielles Kulturerbe, Näheres siehe hier) verfügt die Region der Eisenstraße über ein leuchtendes Aushängeschild, unter welchem das Schmiedehandwerk lebendig ist und das Wissen darüber weitergegeben wird. Persönlich kuratiert vom Ybbsitzer Altbürgermeister Josef Hofmarcher, dürfen wir etliche Werke der Ybbsitzer Schmiedehandwerkskunst präsentieren und damit auch auf die mannigfaltigen Veranstaltungen und Einrichtungen der sehr rührigen Gemeinde hinweisen:

  • – Schauschmiedevorführungen in den Hammerwerken an der Schmiedemeile
  • – Schmiedekurse (Hobbyschmieden, Werkzeugschmieden, Klingenschmieden und Messermachen)
  • – Eisenerlebnismuseum FeRRUM
  • – Schmiedetage in einer historischen Hackenschmiede
  • – Flammende Schmiedeweihnacht (14. & 15. Dezember 2019)
  • Intern. Schmiedetreffen Ferraculum (26. – 28. Juni 2020)
  • – Ybbsitzer Messermarkt (20. September 2020)

Alle Informationen und Termine finden Sie natürlich auch online unter: www.schmieden-ybbsitz.at

Wir freuen uns sehr, mit diesem zur Vorweihnachtszeit passenden Schwerpunkt eine weitere Lanze für das heimische Handwerk brechen zu dürfen – Können und Tradition findet sich eben nicht nur am anderen Ende des Globus, sondern auch vor der eigenen Haustüre!

Um besser planen zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung per unten stehendem Formular:


Acta Non Verba Knives in Vienna: Czech - Mate!

Dass der Herbst nicht nur auf den herannahenden Winter einstimmt, sondern – zumindest in unserer Branche – auch junge Triebe und äußerst bemerkenswerte, feine Blüten hervorbringen kann, wollen wir mit unserem Oktober-Highlight eindrucksvoll beweisen:

Mit der exklusiven Österreich-Premiere des jungen tschechischen Messerherstellers Acta Non Verba Knives (ANV-Knives) dürfen wir zeigen, was unsere nördlichen Nachbarn zu leisten imstande sind und laden dazu am

Donnerstag den 24.10.2019 ab 19:00 Uhr herzlich
in unsere Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)

ein!

Das Produktsortiment der vor zwei Jahren aus der Taufe gehobenen Firma reicht vom superben feststehenden Begleiter für den groben Outdooreinsatz bis zum innovativen bürotauglichen Folder und wird uns vom “technischen Mastermind”, dem Produktionsleiter und Designer Ondřej Němec gemeinsam mit dem Geschäftsführer, Herrn Daniel Mikula, präsentiert.

Wir freuen uns sehr, Sie mit unserer Veranstaltung auf einen neuen “rising star” am Europäischen Messer-Himmel aufmerksam machen zu dürfen. “Czech-Mate” – egal ob im Sinne des “tschechischen Begleiters” oder lautmalerisch als “Schachmatt” – handeln Sie und seien Sie bei der Österreich-Prämiere mit dabei!

Um besser planen zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung per unten stehendem Formular:


Austrian Custom Knives

Fast nach dem Motto “jedes Monat eine neue Welt” freuen wir uns schon sehr auf unser Highlight im September, die nach unserer Eröffnungsausstellung im Oktober 2017 zweite Ausstellung mit ausschließlich handgefertigten Stücken – diesmal von und mit Messermachern exklusiv aus Österreich! Dazu dürfen wir Sie am

Donnerstag den 19.09.2019 ab 19:00 Uhr herzlich
in unsere Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)

einladen!

Die Werksschau umfasst Stücke von folgenen Messermachern/-künstlern, die am Eröffnungsabend auch persönlich anwesend sein werden:

Bernd Rutzinger, OÖ – www.almspitz.at

Messer haben mich schon immer begeistert, jedoch war ich immer auf der Suche nach dem Richtigen. Vor einigen Jahren kam mir die Idee, mein eigenes Messer nach meinen Vorstellungen zu schmieden. Meine berufliche Ausbildung als Schweißtechnologe war mir beim Verständnis von Feuer und Eisen sehr hilfreich. Die ersten Versuche waren bereits erfolgreich, die Faszination des Schmiedens von Messern hat mich seither nicht mehr losgelassen. Mit der Zeit konnte ich meine Ideen immer besser realisieren und es entstand “der Almspitz”.


Florian Steinkogler, OÖ/NÖ – www.fsteinshop.com

Seit 2016 werden in der Messerschmiede fstein handgefertigte Schneidwerkzeuge verschiedenster Art hergestellt. Durch die Auswahl von hochwertigen Materialien und geübter Ausführung soll ein langlebiges Unikat mit zeitlosem Design entstehen.
In meiner kleinen Werkstätte fertige ich mit traditionellen Methoden Stück um Stück, stets darauf bedacht Neues zu lernen und Bestehendes zu verbessern.
Ob simple Allzweckmesser, edle Küchenmesser oder exquisite Rasiermesser – hier ist für jeden das Richtige dabei.


Benjamin Kamon, W/NÖ – www.instagram.com/kamon_knives

Bei meinen handgeschmiedeten Kochmessern aus dem Weinviertel steht die Leistung an erster Stelle. Ich verwende deshalb einen Wolfram legierten Kaltarbeitsstahl (1.2519), der nach meiner präzisen Wärmehandlung ein ausgesprochen feines Gefüge, mit hoher Härte aufweist. Das verbessert die Schnitthaltigkeit, wie auch die Zähigkeit des Stahls und lässt feinste Schneiden zu. Zudem achte ich bei meinen Klingen darauf, dass sowohl die geschmiedete Geometrie als auch die Oberflächen für eine gute Schnittgutfreisetzung sorgen. Zu guter Letzt sind die Griffe meiner Messer abnehmbar. Das dient einerseits der Wartung auf meinem wassergekühlten Bandschleifer, und andererseits erlaubt es den Zugang zu den essentiellsten Informationen des Messers. So sind Daten wie die Härte, die Stahlgüte, das Herstellungsdatum und Hinweise zur Wärmehandlung in den Erl geprägt.


Martin Huber, OÖ – www.messerschmied-huber.at

Ich habe den Kunstschmied und Metallplastiker an der HTL Steyr gelernt. Ich stamme aus einer Schmiedefamilie und will diese Tradition natürlich auch weiterführen. Doch anders als alle anderen habe ich mich immer für die scharfen Dinge interessiert. Messer, Äxte und dergleichen waren für mich immer schon interessant. Nach vielen Jahren Messer-schmieden und vielen Versuchen, kann ich behaupten, Messer in Top-Qualität herstellen zu können, die ihre Arbeit exzellent verrichten und zudem ein schöner Anblick sind!


Stefan Gobec, NÖ – www.gobec.at

In unserer Werkstatt entsteht in reiner Handarbeit Ihr Messer ganz in der Tradition alter Handwerkskunst.
Aufgrund der Materialien und der Handarbeit erhalten Sie das bestmögliche Messer optimiert für Ihren Verwendungszweck.
Unsere handgefertigten Messer sind mehr als nur ein Kunsthandwerk.

Wir freuen uns sehr, Ihnen einen derartig bunten Mix an feinem heimischen Messer-Kunst-Handwerk präsentieren zu dürfen und können selbst den Ausstellungsbeginn kaum erwarten!

Meet & Greet mit MCUSTA-Chef Tomo Hasegawa

 
Der Sommer ist noch nicht vorbei – da dürfen wir schon unser nächstes Highlight ankündigen:

Passend zum 150. Jubiläumsjahr der österreichisch-japanischen diplomatischen Beziehungen ist es uns gelungen, im Rahmen der anstehenden Europareise von Herrn Tomohiro Hasegawa – Firmenchef des japanischen Schneidwarenherstellers MARUSHO INDUSTRY Inc. aus Seki (Präfektur Gifu) – eine Station in Wien zu organisieren und die Möglichkeit für ein Meet & Greet zu schaffen, zu welchem wir am

Mittwoch den 21.08.2019 ab 19:00 Uhr
in unsere Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)

herzlich einladen!

Neben ein paar Einblicken in die Produktion – wir durften bei unserer letzten Japanreise 2017 bereits die Herstellung persönlich besichtigen – freuen wir uns, einige neue und auch manches limitierte MCUSTA-Klappmessermodell zeigen zu dürfen. Darüber hinaus werden unter der Marke ZANMAI edle Küchenmesser gefertigt, die wir natürlich ebenfalls seit Jahren im Programm haben. Last but not least dürfen wir auch einige feine Scheren zeigen, die unter der Marke SILKY (nicht zu verwechseln mit den Sägen!) vertrieben werden.

Als passende Getränkebegleitung des Abends wird es eine Verkostung von Premium Sake geben, die von Frau Kondo – der Geschäftsführerin des japanischen Lebensmittelspezialitätenmarkts Nippon-Ya – dargeboten wird.

Wir freuen uns sehr auf einen besonders scharfen, japanischen Abend mit Ihnen!

Update 14.08.2019:
Die Japanische Botschaft in Österreich hat unsere Veranstaltung als offizielles Event des Jubiläumsjahres “150 Jahre Japanisch-Österreichische Freundschaft” bestätigt und uns zum Führen der Jubiläumsgrafik berechtigt!

Shave / Trim / Grow - klassische Rasur & Bartpflege

Nachdem der Themenbereich der Nassrasur bereits seit dem Vorjahr auf unserer To-Do-Liste steht, freut es uns besonders, endlich von der Planung zur Tat schreiten zu können und Ihnen hier unseren kommenden Sommer-Schwerpunkt ankündigen zu dürfen:

Unter dem Motto “Shave / Trim / Grow – klassische Rasur & Bartpflege” widmen wir uns in den kommenden beiden Monaten der männlichen Gesichtsbehaarung, deren Pflege bzw. stilvoller (und ökologisch nachhaltiger) Entfernung und laden dazu recht herzlich am

Dienstag den 25.06.2019 ab 19:00 Uhr
in unsere Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)

zum Eröffnungsevent ein, in dessen Rahmen wir gemeinsam mit einem lieben Kunden, Rasiermessersammler und -experten die klassische Rasur mit dem Messer vorzeigen und erläutern werden.

Im Zentrum der klassischen Rasiermesser steht das feine Sortiment der Solinger Firma Böker, welches in den letzten Jahren wieder auf über 30 Modelle angewachsen ist und von welchem wir – herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle – die komplette Musterkollektion für unsere Ausstellung zur Verfügung gestellt bekommen haben!
Auch jenseits dieses tollen Entgegenkommens freut es uns sehr, die sauberst gefertigten Messer aus dem Hause Böker zeigen zu dürfen, passt hier doch wirklich alles: Praktisch “from scratch” hat man dort in den letzten Jahren – wieder – eine Produktion dieser filigranen und den Inbegriff der Schärfe darstellenden Schneidwerkzeuge hochgezogen und weiß diese handwerklichen Meisterstücke auch perfekt in Wort und Bild in Szene zu setzen: Mit dem Titel “Böker Barber’s Corner” gibt es mittlerweile die zweite Auflage des sich ausschließlich mit diesem Sortiment befassenden Spezial-Katalogs.

Zur klassischen Nassrasur dürfen weiters auch noch Rasierhobel gezählt werden, welche wir in der Hauptsache von den Firmen Merkur/Dovo und Mühle präsentieren werden. Komplementär zu Hobel und Messer gehört natürlich der Rasierpinsel – hier freuen wir uns ebenfalls das hochwertige Sortiment der Manufaktur Mühle aus Sachsen anbieten zu können. Abgerundet wird die Schau durch diverse Seifen und Pflegeprodukte – auch werden wir einen kleinen Seitenstrang der Wartung des Rasiermessers in Form von Lederriemen und feinen Schleifsteinen widmen.

Über den Eröffnungsabend hinaus sind auch noch ein paar Nebenevents in Planung (z.B. Spezialschärfkurs für Rasiermesser, Themenabend Rasierseife, …). Diese werden so bald wie möglich bekannt gegeben.

Wir freuen uns sehr auf einen “haarscharfen” Abend mit Ihnen!

Rasur-Event - Bilder

 
Vielen Dank an alle die der Einladung gefolgt sind und mit uns diesen “haarscharfen” Abend verbracht haben!

Unser Rasur- und Bartpflege-Schwerpunkt ist noch bis zum 14.08.2019 in der Galerie Scharf-Sinn zu sehen – weitere Abendveranstaltungen zum Thema werden in Bälde bekannt gegeben.

OPINEL - Das Messer der Alpen zu Besuch in Wien

Es ist uns eine besondere Freude und Ehre nach Monaten der Vorbereitungen endlich unser nächstes großes Highlight präsentieren zu dürfen:

Mit dem Besuch der Firma OPINEL, Frankreichs bekanntestem Klappmesserhersteller, haben wir nach Ostern erstmals eine Markenpräsentation vor, die in Verbindung mit dem österreichischem Großhändler auch an Händlerkollegen gerichtet ist!*

Wir haben die Verkaufsleiterin, Frau Wambre-Kern, exklusiv bei uns zu Gast und dürfen mit ihr Einblicke hinter die Kulissen der französischen Traditionsfirma nehmen, welche – 1890 gegründet – nunmehr von der 4. Generation der Familie Opinel betrieben wird. Dabei werden wir auch ein paar rare Stücke aus dem hauseigenen Museum präsentieren dürfen, welche eindrucksvoll und exemplarisch die einstige Breite des Produktprogramms zeigen. Im wesentlichen Unterschied zu vielen anderen französischen Messerherstellern ist man hier immer seinen Wurzeln als Produzent von Schneidwerkzeugen für den Alltag treu geblieben, welche von Beginn an ein breites Publikum als Zielgruppe hatten und dieses mit erschwinglichen – aber exzellent durchdachten und gefertigten – Produkten zu versorgen gedachte. Dies ist wohl einer der wesentlichen Gründe für eine treue globale Fangemeinde, die natürlich auch zu uns nach Wien ausstrahlt: Die “Messer-mässige” Sozialisierung in unseren Breiten erfolgt in der überwiegenden Mehrheit entweder durch das Schweizermesser, oder eben durch ein OPINEL.

Heute umfasst das Sortiment neben den weltbekannten Klappmessern mit den gedrechselten Griffen, eine Vielzahl an Schneidwerkzeugen für Tisch, Küche und Outdoor. Alle 10 Sekunden (!) wird weltweit ein OPINEL-Messer verkauft – womit zum Erfolg der Firma eigentlich alles gesagt wäre.

Natürlich haben wir für die treue (ost-)österreichische Fanbasis, die mit uns am

Freitag den 26.04.2019 ab 19:00 Uhr
in der Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)

auf mindestens die nächsten hundert Jahre OPINEL anstößt, auch an ein kleines Souvenir gedacht – lassen Sie sich überraschen! Besitzer von besonders alten oder seltenen Stücken sind herzlich eingeladen diese mitzubringen – wir vergeben weitere kleine aber besondere Anerkennungspreise!

OPINEL-Eröffnung - Bilder

 
Vielen Dank an alle die der Einladung gefolgt sind und mit uns diesen stimmungsvollen Abend verbracht haben! Unser herzlichster Dank gilt den Firmen OPINEL und Duisberg, die mit Ihrer tollen Unterstützung diese Ausstellung möglich gemacht haben!

Die OPINEL-Ausstellung ist noch bis zum 08.06.2019 in der Galerie Scharf-Sinn zu sehen.


 
Hier können Sie die OPINEL-Produkte der Ausstellung und unsere Präsentation betrachten:

Wir können Schere!

In einer spontanen Aktion – und um den Schneiderei-Markt (06. & 07.04.2019), an welchem auch wir teilnehmen, gebührend “einzubetten” – haben wir unsere Galerie Scharf-Sinn von 03.04. und bis Ostern auf “Schere” gebürstet!

Erleben Sie eine Vielfalt an Scheren, wie Sie sie wahrscheinlich so noch nicht zu Gesicht bekommen haben – der Schwerpunkt liegt natürlich auf Stoff-, Stick- und Handarbeitsscheren, darüber hinaus gibt es profunde Einblicke in die Welt der japanischen Scheren: Von Urtyp der sogenannten Bügelschere (jap. “Nigiri”) bis hin zu den letzten Entwicklungen bei luxuriösen Haarscheren für den professionellen Anwender ist das Land der aufgehenden Sonne gut vertreten.

Sehr stolz sind wir unter anderem auf eine breite Sammlung an historisch-verzierten Stickscheren und auf diverse Scheren-Werdegänge, welche verschiede wesentliche Bearbeitungsschritte am Weg vom Schmiedestück zum fertigen Produkt darstellen.

Wir laden alle Interessierte herzlich ein mit uns in die Welt der Scheren einzutauchen!

Werkzeugkunde - mit Yvonne Coutinho / Nähsalon Baden

Warum ist gutes Werkzeug wichtig?
Mit Beispielen aus der Schneiderei verdeutlicht die Designerin und Schneiderin Yvonne Coutinho (Nähsalon Baden) in unserer Galerie Scharf-Sinn auf kurzweilige Art, wie qualitativ hochwertiges Werkzeug das Arbeits-Leben erleichtert.
Als Rahmenprogramm das Ganze einbettend, zeigt Andreas Lorenzi die aktuelle Ausstellung “Wir können Schere!”, erläutert verschiedene Macharten von Scheren und gibt Einblicke ins professionelle Schleifservice dieses klassischen Schneidwerkzeugs.

Donnerstag den 18.04.2019 von 18:30 bis 21:00 Uhr
in der Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)
Teilnahme gratis!

"Pimp up your Shirt!" - mit Gudrun Büsel

Gemeinsam mit Gudrun Büsel vom Recycling Kosmos in Ottakring dürfen wir zu unserem nächsten Event-Abend einladen: *

Viele Kleidungsstücke werden schnell weggegeben, sobald sie nicht mehr getragen werden. Doch was wenn wir T-Shirts einen neuen Look geben? Dann können wir die Nutzungsdauer dieser verlängern und somit auch Ressourcen sparen und unsere Kreativität fördern. Dabei braucht es keine Nähkenntnisse, schon allein mit guten Stoffscheren können T-Shirts neu gestaltet und verändert werden und genau darauf werden wir den Fokus legen.

Nehmt für den Workshop einfach T-Shirts mit, die ihr nicht mehr tragt oder die ihr verändern wollt und sonstige Materialien, um die T-Shirts zu verzieren und dann kann’s auch schon losgehen!

Scheren müssen keine mitgebracht werden – davon gibt’s in der Galerie Scharf-Sinn augenblicklich genügend zum Ausprobieren. 😉

Montag den 15.04.2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
in der Galerie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien

(ggü. des Hauptgeschäftes auf Nr. 41)
Teilnahme gratis!


* Der Workshop-Abend findet im Rahmen eines vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanzierten Forschungsprojektes (Stadt der Zukunft: Repair & Do-It-Yourself Urbanism) des Instituts für höhere Studien (IHS) statt und ist für die Teilnehmer kostenlos.

Fusion Cuisine - East meets West

Fusion Cuisine - East meets West

Willkommen in der Welt der feinen Küchenmesser!

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit freuen wir uns, Ihnen unseren aktuellen Ausstellungsschwerpunkt in Form eines profunden Ein- und Überblicks in bzw. über die Welt der Küchenmesser vorstellen zu dürfen.

Ganz im Sinne der titelgebenden Fusionsküche (“fusion cuisine”, engl.) blicken wir dabei über den sprichwörtlichen Tellerrand und präsentieren ausgewählte Schneidwerkzeuge sowohl der heimischen, westlichen – als auch der fernöstlichen Hemisphäre. Dabei bewegen wir uns nicht nur an der Oberfläche diverser Werbebroschüren, sondern dringen tief in die Materie und die unterschiedlichen Herstellungsprozesse der großteils handwerklich – bisweilen sogar zur Gänze von Einzelpersonen gefertigten Erzeugnisse ein.
Natürlich zeigen wir auch voll Stolz unsere prachtvollen “Kronjuwelen” – wichtig ist mir aber zu erwähnen, dass der Fokus auf dem Werkzeugcharakter liegt und wir mit dem gleichen Enthusiasmus auch unser Normalsortiment an Küchenmessern zeigen und erklären, welches definitiv diesseits etwaiger “Luxustangenten” liegt.

Wie üblich sind auch wieder diverse Highlights und Events innerhalb unseres Schwerpunktes geplant und werden hier in Kürze nach und nach vorgestellt – lassen Sie sich überraschen!

Vom Fisch zum Sashimi mit Alois Traint

Es ist uns eine besondere Freude im Rahmen unserer aktuellen Küchenmesserausstellung “Fusion Cuisine – East meets West” zu einem ganz speziellen und thematisch perfekt passenden Highlight einladen zu dürfen:

Der Chef de Cuisine des japanischen Fine Dining Restaurants SHIKI, Alois Traint*, der es erst im Vorjahr als einer der ersten nicht japanischen Küchenchefs gemeinsam mit seinem internationalen Team geschafft hat, einen Michelin Stern mit japanischer Haute Cuisine zu erkochen und damit das SHIKI zu Österreichs erstem japanischen Restaurant mit Michelin Sterne Bewertung zu machen, beehrt uns am Mo. den 28.01.2019 ab 19:00 Uhr mit einer exklusiven Sashimi Präsentation und Degustation!

Neben Techniken und Schnittführung mit klassischen japanischen Messern kommen auch diverse Europäer zum Einsatz – der Messer-Liebhaber Alois Traint hat ein ausgesprochenes Faible für edle Werkzeuge aus beiden Hemisphären und wird uns an seinem langjährigen Erfahrungsschatz mit diesen teilhaben lassen.
Die Aspekte der Messerwahl, -verwendung und -wartung einbettend, werden wir auch Einblicke in die Herstellungsweisen von östlichen und westlichen Küchenmessern geben – nicht nur die fertigen Produkte unterscheiden sich teils massiv, auch die Herstellungstechniken könnten unterschiedlicher nicht sein.

________
* Der gebürtige Niederösterreicher Alois Traint kocht bereits seit Eröffnung im Februar 2015 für das SHIKI. Davor kochte er unter anderem für Flosz, Vestibül und Schwarzes Kameel.

Vielen Dank allen, die unserer Einladung gefolgt sind und diesen besonderen Abend mit uns geteilt haben! Hier ein paar Bilder des Events – auch für jene, die leider nicht dabei sein konnten:

 

Vorweihnachtlicher Glühwein-Umtrunk

Eingerahmt von unserer Küchenmesserausstellung “Fusion Cuisine” laden wir zu einem vorweihnachtlichen Glühweinabend mit “soft opening” bereits ab Nachmittag! Gemeinsam mit Freunden des Hauses wollen wir das gegenwärtige Jahr Revue passieren lassen und kleine Ausblicke auf unsere nächsten Vorhaben im kommenden Jahr bieten.

Um besser planen zu können, bitten wir um eine formlose Ankündigung Ihres Kommens über ein Medium Ihrer Wahl, i.e. E-Mail, Telefon, Mobiltelefon, SMS, Whatsapp, Facebook, Instagram oder sogar persönlich!
(Wenn Sie das hier auf Ihrem Mobiltelefon lesen, tippen Sie ruhig auf Ihr bevorzugtes Medium – Sie werden erstaunt sein! Die Zukunft ist jetzt… 😉 )

Leader Cam Haarscherenpräsentation - Meet the Maker

LeaderCAM_Flyer_web

Alles neu macht der… Herbst!

Zum ersten Mal im etwas mehr als einjährigen Bestehen der Galerie Scharf-Sinn stehen edle Schneidwerkzeuge für professionelle Anwender im Mittelpunkt.
Seit nunmehr zehn Jahren sind wir sehr erfolgreich im Service von japanischen und anderen exklusiven Haarscheren tätig und dürfen hunderte Friseure und etliche Branchenausstatter zu unseren zufriedenen Kunden zählen. Nun freuen wir uns, Ihnen mit dem Scherenhersteller Leader Cam aus der norditalienischen Klingenstadt Maniago eine von Europas besten Firmen auf ihrem Gebiet vorstellen zu dürfen!

Im Unterschied zu den vielfach überbezahlten japanischen Erzeugnissen – und natürlich auch zu den mannigfaltigen asiatischen Günstigprodukten – wird hier seit über 70 Jahren auf höchstem Niveau in Zentraleuropa produziert, und zwar zu äußerst fairen Preisen.

Wir laden alle Branchenangehörigen herzlich ein, sich bei unserer Ausstellungseröffnung am

Freitag den 28.09.2018 ab 19:00 Uhr
in der Galarie Scharf-Sinn
Siebensterngasse 56, 1070 Wien
(ggü. dem Geschäft auf Nr. 41)

im Gespräch mit der dritten Generation der familienbetrieblichen Geschäftsführung
persönlich von der Qualität dieser “schneidenden Juwelen” zu überzeugen!

Auf einen weiteren “scharf-sinnigen” Abend freuen sich Ihr

Andreas Lorenzi & sein Team

P.S.: Sollten Sie dieser Tage per Post einen Einladungsflyer bekommen haben, achten Sie bitte auf dessen Rückseite – da verbergen sich zwei “scharf” kalkulierte Aktionen…

Leader Cam - Bilder

 
Vielen Dank an alle die der Einladung gefolgt sind und mit uns diesen informativen Abend verbracht haben!

Die Ausstellung der feinen Scheren von Leader Cam ist noch bis zum 20.10.2018 in der Galerie Scharf-Sinn zu sehen.

PassionFrance à Vienne - "Soirée française"

Liebe Freunde der klassischen Klappmesser,

es ist uns eine große Freude, Ihnen das nächste Event unserer Galerie Scharf-Sinn ankündigen zu dürfen!
Nachdem wir heuer im März mit dem Besuch von Chris Reeve Knives den eher technisch-modernen Bereich an Messern in Szene gesetzt haben, wandeln wir nun auf den Spuren der zeitlosen französischen Klassiker:

Am Freitag, dem 22.06. 2018, laden wir ab 19:00 Uhr herzlich zur “Soirée française” mit der deutsch/französichen Firma PassionFrance in unsere neue Galerie Scharf-Sinn in die Siebensterngasse 56, 1070 Wien (ggü. vom Geschäft)!

Tauchen Sie beim klassischen casse-croûte (frz. Brotzeit mit Käse, Salami, Baguette, Wein, …) ein in die faszinierende Welt der regionaltypischen Taschenmesser der Grande Nation (das Laguiole ist nur eines von vielen!), lauschen Sie interessanten Entstehungsgeschichten und Reiseberichten und sehen Sie Bilder von Werkstattbesuchen – kurz: lassen Sie sich einfach vom savoir vivre unserer Westeuropäischen Freunde verzaubern!

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen – und auf einen weiteren spannenden und “passionsgeladenen” Abend!

"Soirée française" - Bilder

 

Vielen Dank an alle die der Einladung gefolgt sind und mit uns diesen stimmungsvollen Abend verbracht haben! Unser besonderer Dank gilt Sabine Eigner, die uns mit Ihrem tollen Vortrag in die Kultur der französischen Klappmesser eingeführt hat und nicht zuletzt Wolfgang Lantelme, dem Gründer und Eigentümer von PassionFrance, der diesen Abend erst möglich gemacht hat.

Die Ausstellung der feinen Messer von PassionFrance ist noch bis zum 31.07.2018 in der Galerie Scharf-Sinn zu sehen.

Chris Reeve Knives in Vienna - Meet & Greet

CRK_meet&greet_web

Liebe Messer-Enthusiasten, liebe CRK-fans,

es ist uns eine große Freude und Ehre den bevorstehenden Besuch von Anne und Tim Reeve, Marissa und Matt bei uns in Wien anzukündigen!

Am Donnerstag, den 15.03. von 17:00 bis 19:00, laden wir herzlich zum “Meet & Greet” mit den Reeves in unsere neue Galerie Scharf-Sinn in die Siebensterngasse 56, 1070 Wien (ggü. vom Geschäft).
Bringt und zeigt uns eure Chris Reeve-Messer und lasst euch die Messerboxen, Shirts, Caps oder sonstiges signieren!
Neben Einblicken in die Produktion, die Geschichte und Zukunft von Chris Reeve Knives wird es natürlich auch ein paar Goodies geben.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen – lasst uns gemeinsam mit den Reeves auf deren maßstabsetzende Produkte anstoßen und einen schneidigen Nachmittag/Abend verbringen!

In diesem Sinne: THINK TWICE, CUT ONCE and make some noise for the ones from Boise!

Chris Reeve Knives Meet & Greet - Bilder

 
Liebe CRK-fans,

ich möchte allen, die zu unserem Meet & Greet mit den Reeves gekommen sind herzlich für diesen tollen Abend mit rundherum begeisterten Gesichtern danken!
Wir alle haben uns damit – so denke ich – am 15.03. eine schöne gemeinsame Erinnerung geschaffen!

THINK TWICE, CUT ONCE

Herzlich Ihr/Euer
Andreas Lorenzi & Team

P.S.: Die CRK-Ausstellung steht noch bis 31.03.2018 und kann gerne im Rahmen unserer Öffnungszeiten besichtigt werden! Hier geht es zu den Bildern in besserer Auflösung für den Download.


 
Hier können Sie die Messer aus der Ausstellung betrachten. Jene mit Preisetiketten sind Neuware und stehen zum Verkauf, einige sind Leihgaben (insbesondere die feststehenden Messer aus der ehemaligen One-Piece-Serie) von Herrn Johannes Eiselt und einem weiteren Stammkunden, der nicht namentlich genannt werden will, und sind unveräußerlich.
 

Scharf-SALE Jänner/Februar 2018

Vom 8. Jänner bis zum 15. Februar 2018 haben wir in unserer neuen Galerie Scharf-Sinn einen kleinen Abverkauf installiert!

Es gibt von vielen Marken wie z.B. Böker, Benchmade, CRKT, Kershaw, Cold Steel, Citadel und anderen etliche Modelle zu äußerst attraktiven Preisen – bis zu -60%!!

Da wir in der Galerie Scharf-Sinn keine regulären Öffnungszeiten haben, bitte ins Hauptgeschäft kommen und uns auf den “Scharf-SALE” ansprechen…

Galerie Scharf-Sinn: Grand Opening

Fotografie: Lukas Ilgner

Die erste Ausstellung der Galerie Scharf-Sinn zeigt Werke der folgenden Messerschmiedekünstler:

Robert Kaufmann (Deutschland, www.cuttingart.net )
Gunther Löbach (Deutschland, www.scorpiodesign.de )
Michael Blank (Österreich, www.michaelblank.at )

Die Schau wird bis Ende des Jahres 2017 zu sehen sein und wird mit Stücken aus dem Bestand
und der Sammlung von Andreas Lorenzi ergänzt.

 


 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die unserer Einladung zur Eröffnungsveranstaltung gefolgt sind – ihr Zuspruch und Ihre Wertschätzung unserer Ideen ist uns Energiequelle und Auftrag für die Zukunft.
Wir schätzen uns sehr glücklich, mit Ihnen einen derartig gelungen Abend verbracht haben zu dürfen und freuen uns schon auf viele weitere!

2017-1: Die Eröffnungsausstellung

Für alle jene, die unsere erste Ausstellung mit Werken von Robert Kaufmann, Gunther Löbach und Michael Blank nicht persönlich besuchen konnten – oder aber die feinen Exponate einfach noch einmal betrachten wollen – haben wir diese Bilderschau eingerichtet.
Bei Interesse an oder Fragen zu dem einen oder anderen Werk zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren – einige Stücke haben wir in unseren Bestand übernommen und im Hauptgeschäft ausgestellt, bei verkauften/retournierten Stücken helfen wir trotzdem gerne bei der Wiederbeschaffung bzw. erneuten Bestellung.

Das Konzept: sehen | erleben | begreifen

Mit Oktober 2017 geht unsere neueste Geschäftserweiterung live – ein Schau-, Event- und Workshop-Raum in der Siebensterngasse 56, 1070 Wien, gegenüber unseres Hauptgeschäftes auf Nr. 41.

Die Galerie Scharf-Sinn hat zum Ziel wechselnde Ausstellungen mit heimischen und internationalen Messermachern und -künstlern zu veranstalten, um deren Werke einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und Enthusiasten die Möglichkeit der Begegnung mit den Herstellern zu bieten. Darüber hinaus wird es auch produktgruppen- und herstellerspezifische Präsentationen geben, die eine über den Rahmen des Fachgeschäfts deutlich hinausgehende Tiefe bieten können.
Nicht zuletzt wird der Schauraum auch zum Erlebnisraum: Hier haben unsere eigenen Workshops und Kurse nun endlich ein Zuhause.