Ritzgravuren

Unsere Ritzgravuren werden mit einem stehenden Diamantwerkzeug gemacht, und können auf allen gravierfähigen (=harten) Oberflächen angebracht werden. Voraussetzung ist, dass wir das Messer / Objekt in unseren Pantographen einspannen können – nach technischer Machbarkeit bemühen wir uns auch um Ihre Sonderwünsche! 

Als Schriftart steht eine einlinige, serifenlose Schrifttype (ähnlich “Arial”) zur Verfügung – die Schriftgröße kann stufenlos angepasst werden.

Endkappen von (Jagd-)Messern und sonstige lange Objekte können wir leider nicht stirnseitig gravieren, ebenso ist eine gewisse Ebenheit der Oberfläche erforderlich.

Die Preise variieren je nach Aufwand und beginnen bei ca. EUR 12,- (inkl. MWSt.) für Initialen.

Ätzungen

Der fachlich korrekte Begriff für die umgangssprachliche Ätzung lautet eigentlich Elektolytbeschriftung. 

Hierbei wird unter Anlegen einer Stromspannung mit einer elektrolytischen (Salz-)Lösung die leitfähige Metallfläche per Siebschablone gezielt korrodiert. Nachdem wir diese Schablonen selbst am PC erstellen, sind wir in punkto Schrifttypen und -größen sehr frei – alle Fonts die bei uns installiert sind (oder mit überschaubarem Aufwand gratis heruntergeladen werden können) stehen zur Verfügung! Selbst einfarbige Grafiken oder abfotografierte Hand- und Unterschriften können auf diesem Wege angebracht werden – selbst auf stark gekrümmten Oberflächen. Die einzigen Voraussetzungen sind elektrische Leitfähigkeit der Oberfläche und eine positives Korrosionsverhalten – so eignen sich Klingenstähle jedweder Art, aber z.B. Neusilberbacken nicht.

Die Preise für unsere Ätzungen hängen natürlich stark vom notwendigen Erstellungs- oder Bearbeitungsaufwand ihrer Vorlagen ab und beginnen bei ca. EUR 15,- (inkl. MWSt.).