fbpx

Aktuelles von unserer facebook-Seite

Neujahrsauftakt in der Werkstatt - kleines Service mit großer Wirkung:

Damit wir auch im heurigen Jahr wieder eifrig eure Küchenmesser schleifen können, war bei der ersten Aktion des Neuen Jahres unser langgedientes Werkstattwägelchen bei einem kleinen Boxenstop. So unscheinbar das Teil auch sein mag, ohne dieses geht - zumindest bei den Küchenmessern - fast nix, rollen doch auf ihm die Messer von Bearbeitungsschritt zu Bearbeitungsschritt. Nachdem zwei der Rollen gegen Ende des letzten Jahres unter den buchstäblichen Bergen an Aufträgen jäh ihren Dienst quitierten indem sie sich aus ihrer Verankerung hebeln ließen, wurden diese mit einer Art improvisierten Micarta (in Epoxi getränktes Baumwollgewebe) neu befestigt und gleich mitsamt allen anderen Kollegen gereinigt und neu geschmiert.
Fazit: Läuft wieder und sollte für die nächsten Jahrzehnte halten... ;-)

vor 1 Woche

Neujahrsauftakt in der Werkstatt - kleines Service mit großer Wirkung:

Damit wir auch im heurigen Jahr wieder eifrig eure Küchenmesser schleifen können, war bei der ersten Aktion des Neuen Jahres unser langgedientes Werkstattwägelchen bei einem kleinen Boxenstop. So unscheinbar das Teil auch sein mag, ohne dieses geht - zumindest bei den Küchenmessern - fast nix, rollen doch auf ihm die Messer von Bearbeitungsschritt zu Bearbeitungsschritt. Nachdem zwei der Rollen gegen Ende des letzten Jahres unter den buchstäblichen Bergen an Aufträgen jäh ihren Dienst quitierten indem sie sich aus ihrer Verankerung hebeln ließen, wurden diese mit einer Art improvisierten "Micarta" (in Epoxi getränktes Baumwollgewebe) neu befestigt und gleich mitsamt allen anderen Kollegen gereinigt und neu geschmiert.
Fazit: Läuft wieder und sollte für die nächsten Jahrzehnte halten... 😉
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

 

Bei Facebook kommentieren

Wie es sich für ein Mitglied des Reparatur-Netzwerks gehört: Reparieren statt wegwerfen!

vor 2 Wochen

Neues von Spyderco - oder: Die glorreichen Sieben;-) ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

 

Bei Facebook kommentieren

Hallo Gibt es noch die Russischen Damast Rohlinge? Guten Rutsch und Lg

Werte Kunden, liebe Bekannte, Freunde und Wegbegleiter der Firma Lorenzi!

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende -  und wir wollen wieder einmal Danke sagen. Danke für Ihre/Eure fortdauernde Unterstützung, die es uns ermöglicht in den diversen Nischen der Nische der Schneidwaren für Sie/Euch am Ball und damit relevant zu bleiben! Das ist in Zeiten wie diesen, in welchen sich sogar die letzte Konstante der beständigen Veränderung zunehmend beschleunigt, ganz und gar nicht selbstverständlich. Trotzdem die Zeiten für kleine, lokale, unabhängige und inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte sicher nicht einfacher werden, freuen wir uns, dass wir dank Ihnen/Euch im Bereich unserer klassischen Dienstleistung der Reparaturschleiferei erneut deutlich zulegen durften! Darüber hinaus erfreuen sich auch unsere Schärfkurse, welche wir nun seit einem Jahr endlich in unseren eigenen Räumlichkeiten, der Galerie Scharf-Sinn, anbieten können, stetig steigender Beliebtheit, sodass wir allein von November 2017 bis Dezember 2018 21(!) solcher Workshops veranstalten durften!

Ich begrüße das steigende Interesse an unserem Reparaturbereich sehr - sei es von uns durchgeführt oder dem Do-it-Yourself-Bereich zuzurechnen - weist dieser Trend doch in die von mir als richtig wahrgenommene Richtung der Ressourcenschonung und Energieeinsparung - ohne aber auf etwas zu verzichten zu müssen. Ganz im Gegenteil, die (Selbst-) Reparatur von Liebgewonnenem ist in den allermeisten Fällen nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern bringt auch noch ein gutes, starkes und pures Gefühl mit sich - und zwar jenes der Selbstbestimmung und Selbstermächtigung. Leider lassen wir uns heute immer öfter von simplifizierten Benutzeroberflächen die Welt erklären bzw. einst in der Schule mühsam erlernte technisch-physikalische Grundzusammenhänge nachhaltig ausreden. So nehmen viele stillschweigend zur Kenntnis, dass z.b. Druckertinte wohl die wertvollste Flüssigkeit des Planeten ist, oder dass es eine gute Sache ist, Kaffeekapseln zum Recycling irgendwohin zurück zu bringen (anstatt vielleicht in Erwägung zu ziehen, dass der Fehler schon eine Stufe früher auszumerzen wäre - indem man das Pulver nämlich erst gar nicht in diesem Gebinde kauft, sondern in größeren, sinnvolleren Transportbehältnissen - was nebenbei bemerkt die letzten Jahrhunderte über tatsächlich auch tadellos funktioniert hat.) Leider befindet sich der Hausverstand vieler seit einigen Jahren in der Geiselhaft einer großen Einzelhandelskette...
Ganz in diesem Sinne werden wir unseren Workshopbereich weiter ausbauen und auch bei den Handelswaren - wo immer möglich - Einblicke hinter die Kulissen bieten. Dafür steht uns mit unserer Galerie Scharf-Sinn endlich ein passender Raum und Rahmen zur Verfügung, in welchem wir im heurigen Frühjahr mit Chris Reeve Knives bereits (hohen) Besuch aus Boise/Idaho hatten. Zur Jahresmitte hin gab es mit unserem PassionFrance-Event traditionelles aus Frankreichs Taschenmesserbereich zu sehen - im Herbst hatten wir dann eine Ausstellung von feinen italienischen Haarscheren der Firma Leader Cam. Aktuell - und noch bis Ende Jänner - ist unter dem Titel Fusion Cuisine ein feine Auswahl an westlichen und östlichen Küchenmessern zu sehen.

Das Hauptevent des heurigen Jahres war aber zweifelsfrei die Geburt unseres Töchterchens Carolina am 25. April - seitdem bereichert die kleine Game-Changerin unser Leben und lässt uns - mitunter lautstark - wissen, was gerade oberste Priorität hat.
Und das sind nun die ersten Weihnachten als Familie!

In diesem Sinne bedanken wir uns nochmals und wünschen wir Ihnen/Euch besinnliche und geruhsame Feiertage und einen guten Start in ein gemeinsames Neues Jahr mit vielen scharf-sinnigen Momenten!

Herzlichst

Andreas Lorenzi samt Familie & Team

vor 3 Wochen

Werte Kunden, liebe Bekannte, Freunde und Wegbegleiter der Firma Lorenzi!

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende - und wir wollen wieder einmal Danke sagen. Danke für Ihre/Eure fortdauernde Unterstützung, die es uns ermöglicht in den diversen Nischen der Nische der Schneidwaren für Sie/Euch am Ball und damit relevant zu bleiben! Das ist in Zeiten wie diesen, in welchen sich sogar die letzte Konstante der beständigen Veränderung zunehmend beschleunigt, ganz und gar nicht selbstverständlich. Trotzdem die Zeiten für kleine, lokale, unabhängige und inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte sicher nicht einfacher werden, freuen wir uns, dass wir dank Ihnen/Euch im Bereich unserer klassischen Dienstleistung der Reparaturschleiferei erneut deutlich zulegen durften! Darüber hinaus erfreuen sich auch unsere Schärfkurse, welche wir nun seit einem Jahr endlich in unseren eigenen Räumlichkeiten, der Galerie Scharf-Sinn, anbieten können, stetig steigender Beliebtheit, sodass wir allein von November 2017 bis Dezember 2018 21(!) solcher Workshops veranstalten durften!

Ich begrüße das steigende Interesse an unserem Reparaturbereich sehr - sei es von uns durchgeführt oder dem Do-it-Yourself-Bereich zuzurechnen - weist dieser Trend doch in die von mir als richtig wahrgenommene Richtung der Ressourcenschonung und Energieeinsparung - ohne aber auf etwas zu verzichten zu müssen. Ganz im Gegenteil, die (Selbst-) Reparatur von Liebgewonnenem ist in den allermeisten Fällen nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern bringt auch noch ein gutes, starkes und pures Gefühl mit sich - und zwar jenes der Selbstbestimmung und Selbstermächtigung. Leider lassen wir uns heute immer öfter von simplifizierten Benutzeroberflächen "die Welt erklären" bzw. einst in der Schule mühsam erlernte technisch-physikalische Grundzusammenhänge nachhaltig ausreden. So nehmen viele stillschweigend zur Kenntnis, dass z.b. Druckertinte wohl die wertvollste Flüssigkeit des Planeten ist, oder dass es eine gute Sache ist, Kaffeekapseln zum Recycling irgendwohin zurück zu bringen (anstatt vielleicht in Erwägung zu ziehen, dass der "Fehler" schon eine Stufe früher auszumerzen wäre - indem man das Pulver nämlich erst gar nicht in diesem Gebinde kauft, sondern in größeren, sinnvolleren Transportbehältnissen - was nebenbei bemerkt die letzten Jahrhunderte über tatsächlich auch tadellos funktioniert hat.) Leider befindet sich der Hausverstand vieler seit einigen Jahren in der Geiselhaft einer großen Einzelhandelskette...
Ganz in diesem Sinne werden wir unseren Workshopbereich weiter ausbauen und auch bei den Handelswaren - wo immer möglich - Einblicke hinter die Kulissen bieten. Dafür steht uns mit unserer Galerie Scharf-Sinn endlich ein passender Raum und Rahmen zur Verfügung, in welchem wir im heurigen Frühjahr mit Chris Reeve Knives bereits (hohen) Besuch aus Boise/Idaho hatten. Zur Jahresmitte hin gab es mit unserem PassionFrance-Event traditionelles aus Frankreichs Taschenmesserbereich zu sehen - im Herbst hatten wir dann eine Ausstellung von feinen italienischen Haarscheren der Firma Leader Cam. Aktuell - und noch bis Ende Jänner - ist unter dem Titel "Fusion Cuisine" ein feine Auswahl an westlichen und östlichen Küchenmessern zu sehen.

Das "Hauptevent" des heurigen Jahres war aber zweifelsfrei die Geburt unseres Töchterchens Carolina am 25. April - seitdem bereichert die kleine "Game-Changerin" unser Leben und lässt uns - mitunter lautstark - wissen, was gerade oberste Priorität hat.
Und das sind nun die ersten Weihnachten als Familie!

In diesem Sinne bedanken wir uns nochmals und wünschen wir Ihnen/Euch besinnliche und geruhsame Feiertage und einen guten Start in ein gemeinsames Neues Jahr mit vielen "scharf-sinnigen" Momenten!

Herzlichst

Andreas Lorenzi samt Familie & Team
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

 

Bei Facebook kommentieren

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünschen euch von Herzen Petra und Andreas

Oh Lametta!!! Frohe Weihnachten euch 3-en!

Wir wünschen euch auch frohe Weihnachten🌲🎁 und alles Gute für 2019.🎉 LG Dagmar und Robert.

Danke! Auch von uns schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Erni und Reinhard

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest ... 🎄🎍🎁⛄🕯

Wünschen Wir euch auch 😉 Lg Willi, Susi, Konrad Kathi

+ Zeige mehr Kommentare

✨🎄- ✂️Last call: Weihnachts-Schleifservice🔪-🎄✨

Alle, die vor den Weihnachtsfeiertagen noch ein professionelles Service Ihrer Schneidgeräte benötigen, haben noch heute und morgen die Gelegenheit dazu!

Aufträge, die nächste Woche hereinkommen, können leider erst wieder in der zweiten Jännerwoche bearbeitet werden, da die Werkstatt vom 22.12.2018 bis zum 07.01.2019 Winterurlaub hat...

🧤🧣☃️Image attachmentImage attachment

vor 1 Monat

✨🎄- ✂️Last call: Weihnachts-Schleifservice🔪-🎄✨

Alle, die vor den Weihnachtsfeiertagen noch ein professionelles Service Ihrer Schneidgeräte benötigen, haben noch heute und morgen die Gelegenheit dazu!

Aufträge, die nächste Woche hereinkommen, können leider erst wieder in der zweiten Jännerwoche bearbeitet werden, da die Werkstatt vom 22.12.2018 bis zum 07.01.2019 Winterurlaub hat...

🧤🧣☃️
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

vor 1 Monat

Neuigkeiten aus der Werkstatt - oder: Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"...

Die gute Tat der Woche haben wir dermal schon am Montag erledigt: Ein derart verhunztes KAI Shun Brotmesser haben wir auch noch nicht zu Gesicht bekommen! Übeltäter war laut Kundenaussage ein Fleischer - nun Meister fallen bekanntlich nicht vom Himmel, aber ein billigeres Übungsobjekt hätte es wohl auch getan...
Egal womit das arme Messer gefoltert wurde, der Schmerz hallt im Auge des fassungslosen Betrachters wider!
Nun ist es so, dass bei erwähntem Brotmessermodell von Werk aus ein recht spezieller Wellenschliff zu Anwendung kommt, und zwar einer, der von der Schneidenmitte weg zu beiden Richtungen (also Richtung Spitze UND Richtung Griff) kontinuierlich asymetrisch wird - siehe letztes Bild von einem neuen Messer. In der Herstellung wird das natürlich - wie bei jedem Wellenschliff - mit einer Formschleifscheibe gemacht, die an ihrer Umfangseite die genaue Negativ-Form der einzuschleifenden Welle aufweist. Da für uns eine Anschaffung und Lagerung sämtlich-möglicher Wellenschliff-Scheiben naturgemäß nicht in Frage kommt, sind wir auf eine ruhige Hand und vieeeel Übung angewiesen (Credits to Alfred Bucik) . So - und nur so - sind Resultate wie jenes möglich!

Merke: Kaufe kein Fleisch beim Messerhändler deines Vertrauens - und lass' deine Messer nicht vom Fleischer "bearbeiten"... 😉
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

 

Bei Facebook kommentieren

Auch wenns nicht mein Messer ist, trotzdem vielen Dank!

Sind die Messer von KAI Shun rostfrei?

Toll gemacht, alle Achtung!

Katastrophe 🙈🙈

Ich habe eines meiner BM42, das ich damals bei Euch erworben habe, weiterverkauft, und des Käufers Kollege hat die Spitze der Klinge total abgeschliffen, es hat dann nurmehr wie ein Spatel ausgesehen, schlimmer als ein Übungs-Bali. Mein Herz hat geblutet, es war einfach nur Mord.

Schön das ihr das wieder hinbekommen habt.

+ Zeige mehr Kommentare

Mehr laden